Teaser

Play teaser
More

Concept

HÄX ist ein 20-25 minütiger, deutschsprachiger Horror-Kurzfilm mit einer visuelle surrealistischen und experimentellen Erzählstruktur. Die beklemmende und gleichzeitig kathartische Handlung des Filmes befasst sich nicht nur mit Themen der Emanzipation, Sexualität und des psychologischen Unterbewusstseins, sondern hinterfragt ebenfalls die potenziellen Machtstrukturen zwischen Täter_in und Opfer. Dabei bietet der dramaturgische Aufbau ein überaus kreatives Potenzial für die verschiedenen filmischen Arbeitsbereiche wie Regie, Kamera, Licht, Schnitt, Ton, Musik und Make-Up.

Durch diesen gezielten Einsatz von kreativen Kameratechniken, einer albtraumhaften Lichtsetzung und der verstörenden Wirkung eines Industrial/Noise Soundtracks, erreichen wir bei der Realisierung unseres Filmprojektes eine dichte und einzigartige Stimmung, die den Zuschauer zu einer anhaltenden, inneren Reflexion führt und ihn so nicht mehr loslässt.

Unser Filmkonzept richtet sich somit ganz bewusst gegen die teilweise auferlegten Dogmen und Erwartungshaltungen des Mainstream-Horrorfilms an, die sich in Form der überbeanspruchten Schreckmomente und den sexistischen und stereotypischen Darstellungen von Frauen- und Männerbildern manifestiert haben.

Unser Ziel ist es einen orginellen, anspruchsvollen und packenden Kurzfilm umzusetzen, der sowohl eine künstlerische, als auch eine stark sozialkritische Relevanz besitzt.

PrevTeamNext

News

- AN ALLE SUPPORTER VON HÄX - Hallo zusammen. In den letzten Wochen und Monaten ist es leider etwas leise um unser Filmprojekt geworden. Wir arbeiten noch immer fleißig an unserem Kurzfilm, müssen euch allerdings mitteilen, dass sich die Dreharbeiten und somit der offizielle Fertigstellungstermin für HÄX um ein ganzes Jahr verschieben werden! Grund dafür sind nicht etwa kreative oder persönliche Differenzen, sondern das gute, alte Geld. Unser Projekt ist sehr ambitioniert und die Ideen die wir für euch in unser Drehbuch verewigt haben verlangen, simple gesagt, genügend Kohle um verwirklicht zu werden. Die Tatsache, dass eine professionelle Filmproduktion mit einem großen Team ebenfalls logistische Kosten mit sich bringt, (Unterkunft, Catering, Transport ect.) dürfte für die meisten wenig überraschen sein. Mal abgesehen vom Spaß und der Faszination, ist Filmemachen einfach teuer. Und trotzdem, eine Kürzung oder grobe Änderung der Story wegen finanziellen Herausforderungen kommt für uns keineswegs in Frage, da wir genau die Geschichte erzählen wollen die für uns persönlich wichtig und auch erzählenswert ist. Wie geht es also weiter mit HÄX? Das extra Jahr sehen wir nicht unbedingt als etwas Schlechtes an. Abgesehen von der Aufstellung von Förder- und Investitionsmittel, gibt uns das Jahr die Chance das Drehbuch zu verfeinern und die Charaktere bis ins letzte Detail zu erarbeiten. Wertvolle Arbeit die sich bestimmt auszahlen wird. Die vertiefende Suche nach der richtigen Besetzung, sowie die detaillierte Arbeit beim Maskenbild, den blutigen „Practical Effects“ und dem Szenenbild, werden ebenfalls zu einer besseren Umsetzung von HÄX beitragen. Geduld und Eifer zahlen sich aus, da sind wir uns sicher! :) Vielen Dank an alle Supporter, Freunde und unsere Familien die unser Horrorprojekt über die letzten Monate so liebevoll unterstützt haben! Es bedeutet uns sehr viel. Ihr seid Horror. Bleibt dabei! Euer HÄX Team.

HÄX Official Teaser Trailer (2016) - Horror Short

HÄX Official Teaser Trailer (2016) - Horror Short

2015 war ja wirklich kein schlechtes Jahr für unser Filmprojekt... Wir haben zahlreiche Fans gewonnen, einen Teaser produziert, waren beim /Slash Filmfestival fleißig am promoten und konnten so machen professionellen Filmschaffenden von unserer Idee überzeugen. Wir bedanken uns mit einem bultigen High-Five bei euch! Und trotzdem...2016 wird DAS Jahr der HÄX! Die Crowdfunding Kampagne, Making-Of Videos, Drearbeiten im Mai, die Freuden der Post-Produktion, die Premiere im Herbst und viele weitere Dinge warten auf euch und uns. Ein frohes neues 2016! Das HÄX Team

Timeline Photos

Timeline Photos

Ah, ihr wollt noch mehr sehn? Nun gut...aber nicht dass euch das Festmahl hoch kommt! Artwork-Preview by Alexandors Pyromallis (Ink Rituals)

Timeline Photos

Timeline Photos

Frohe Feiertage von der HÄX! Lasst euch von der besinnlichen Stimmung nicht einwickeln...es gibt noch genügend düstere Ecken zu entdecken. So zum Beispiel unsere Preview für das streng limitierte HÄX Poster vom genialen Künstler "Alexandors Pyromallis" (Ink Rituals). Wer bereits jetzt gern dieses detailierte Artwork bei sich unterm Baum liegen hätte, der muss sich noch etwas auf unsere Crowdfunding Kampagne im Januar gedulden. Dort wird es dann noch viele weitere Horror-Perks geben, die euch die ah so liebliche Weihnachtszeit schnell wieder austreiben werden! ;)

Outlook

Eines unserer Hauptziele für HÄX sind die Einreichungen bei diversen nationalen und internationalen Kurzfilm-Festivals und Film-Wettbewerben. Darunter befinden sich unter anderem:

Supporter Logos

Contact

Contact mail Facebook Instagram Youtube